logo de

Insel Ugljan - Siedlungen

Auf der Insel Ugljan gibt es unzählige fischerische und touristische Siedlungen, die nordöstlich auf der Insel in der natürlichen Buchten verbeitet werden, von denen die bekanntesten sind: Ugljan, Lukoran, Sutomišćica, Poljana, Preko, Kali und Kukljica.

Lukoran

Grosses Lukoran ist voll mit verborgenen Buchten und Stränden, wo die Kieferbäume gleich am Meer wachsen. Landhäuser, von denen das bekannteste Sommerhaus der Familie Le Ponte aus dem 17. Jh. in Kleinem Lukoran ist. In Kleinem Lukoran spricht man darüber, wie dieses Gebiet in der Antike ein Erholungsort gewesen war.. Der Tradition nach verfasste Dichter Petar Preradović das bekannte kroatische Wächterlied "Zora puca" (der Morgen graut), da er durch den Sonnenaufgang auf der Insel sehr inspiriert war.

lukoran
Sutomišćica

Es wird in der großen geschützten Bucht gesetzt. Sutomišćica bietet den Nautikern einen sicheren Ankersplatz. Dank den fleißigen Händen dieser Bewohner werden viele Gärten bearbeitet, in dem man Hagebuttenbäume pflanzt. Und sie werden reif im September vor dem Tag der Schirmherrin im Ort Heilige Eufemie. Im Ort sollte man das Barocksonnenhaus von der Familie aus Zadar Lantana aus dem 17. Jh. ansehen.

sutomicscia

Poljana

Das ist ein zahmer Ort in der Bucht, der vor einer Seite mit bildlicher Halbinsel des heiligen Peters mit romanischer Kirche des Heiligen Peters aus dem 13. Jh. umgekreist wird und von anderer Seite mit Häusern mit bearbeitenden Gärten. Viele Brunnen mit wohlbehaltem Wasser und einer großen Zahl der Sonnenstunden ermöglicht im Winter und im Sommer ein schönes Gemüsegedeihen, womit Zadars Markt versorgt wird..

poljana

Preko

Preko ist der mittlere Ort auf der Insel Ugljan. Wie sein Name sagt, befindet er sich über den Weg nach Zadar. Mit einer alten typischen dalmatinischen Architektur mit vielen Landhäusern von patrizischen Familien. Die mediterrane Stimmung würden Sie am besten fühlen, wenn sie neben lungo mare spazieren oder in Kaffeebars und Restaurants mit Blick zum Zadarkanal. Nur 80 Meter entfernt vom Ort liegt idyllisches Inselchen Galevac (Školjić) bedeckt mit üppiger mediterraner Vegetation, wo das Kloster Franjevac aus dem 15. Jh. verborgen wird. Im Osten des Ortes in der Nähe des Trajektlandungsplatzes befindet sich ein romanisches Kirchlein des Heiligen Johannes aus dem 11. Jh.

preko

 

Kali

Kali ist ein Ort der bekannteste Fischer an der Adria, dessen Fischerei und Seekünste an den Weltmeeren bewiesen wurden. Besonderen Stempel geben ihm zwei Häfchen voll von Fischerschiffen und Fischern, die da ihre Netze auf den Molen pflücken. Das alte Kernstück mit engen Gassen und Steinhäusern im dalmatinischen Stil wird auf dem Hügel gesetzt, woher sich ein wunderschöner Blick in die Umgebung ausbreitet. Und über alles hebt sich der Kirchenturm der Barockkirche des Heiligen Lovro vom Schirmherrn Kali.

kali

Kukljica

Der Ort befindet sich weit südöstlich auf der Insel Ugljan in der Nähe des Durchgangs Ždrelac. Das alte Kernstück mit originellen Beispielen des Volksbaustils teilt von der touristischen Halbinsel Zelana punta eine große natürliche Bucht mit dem Häfchen voll von Angelnschiffern und Segelbooten. Das werte Denkmal ist das restaurierte Kirchlein des Heiligen Jerolimas aus dem 15. Jh. in der Bucht Kostanj. Jedes Jahr wird zum Gospa od Snijega (Madonna aus Schnee) am 5 August attraktive Prozession mit Schiffen aus Kukuljica zur Madonna aus Schnee im Durchgang Ždrelac stattgefunden, wo es der Sage nach vor 400 Jahren in der Sommermitte geschneit hätte.

kukljica

Kontakt-Informationen

Touristische Gemeinschaft Ugljan

  • 23275 Ugljan, Kroatien > Karte
  • Tel./Fax: ++385 23 288-011

FOLGEN SIE UNS AUF FACEBOOK:

facebook

Prijava gostiju

SUSTAV E-VISITOR

www.evisitor.hr

INTERNET PRIJAVE:

www.iprijave.com

OBRAZAC:

PDF   WORD